Pfad: Home » Artikel von Wolfgang Holzhäuser

Wolfgang Holzhäuser

Kürzel: wh

Wolfgang Holzhäuser war von 2004 bis September 2013 alleiniger Geschäftsführer des Fußball-Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen, genannt die „Werkself“. Der ehemalige DFB-Liga-Sekretär und spätere kurzzeitige DFL-Präsident begleitet die Entwicklung der Bundesliga im Hinblick auf die Organisation und Kommerzialisierung seit gut 30 Jahren und gilt besonders in Lizenzierungs- und Finanzfragen als exzellenter Kenner der nationalen und internationalen Szene. Der oft als „Querdenker“ bezeichnete Holzhäuser ist heute auch Mitglied der ECA-Arbeitsgruppe Finanzen, die sich unter anderem mit dem Thema Financial Fair Play beschäftigt. Er wirkt heute als Mitglied des Gesellschafterausschusses von Bayer 04.

holzhaeuser (at) jp4sport.biz

 

Querlesen mit Holzi

50+1 ist ehrenwert - aber überholt. Wer das Geld gibt, bestimmt auch. Die Liga sollte daher schon Minderheitsbeteiligungen kontrollieren. Erst recht, wenn sie sich auf mehrere konkurrierende Klubs erstrecken. ...

Mehr

Querlesen mit Holzi

Lizenzierung nach Konzernabschluss? Der DFL-Plan, auch Risiken der Klubtöchter zu prüfen, wirkt arg bedrohlich für so manchen. Dabei ist höhere Mathematik gar nicht nötig, um Tricks zu durchschauen. ...

Mehr

Querlesen mit Holzi

Selbst Traditionsvereine haben kein Sonderrecht auf verdeckte Subventionen. Es wird ernst: Beihilfe-Prüfer der EU erreichen die Bundesliga, benachteiligte Konkurrenzklubs könnten klagen. ...

Mehr

Querlesen mit Holzi

Der Kartenzweitmarkt ist bisher alles andere als fanfreundlich. Profiteure missbrauchen das Preissystem der Liga. Klubs sollten eigene Tauschbörsen etablieren – ohne Aufschlag. ...

Mehr

© 2012 Pressebüro JP4

Nach oben scrollen